Hunde Arznei kaufen
+49 (0) 2804 - 182 9270
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Diät Hundefutter

Unter Diätfuttermittel versteht man nicht nur eine Abmagerungskur, vielmehr werden Ihrem Hund diese Futtermittel zur Behandlung und Vorbeugung verschiedener Erkrankungen verabreicht.      
 
Diätfuttermittel werden sowohl als Reduktionskost, als auch zur Nierendiät, bei Störungen im Magen-Darm-Trakt oder allergisch-bedingten Störungen verabreicht. Ein Diätfutter ist daher genau auf die vorhandenen oder zu erwartenden Stoffwechselsituationen eingestellt.
 
Gezielt von Ihrem Tierarzt verschrieben, ist die Diät ein wichtiger Teil der Therapie oder Prophylaxe. Falsch angewendet kann sie aber auch das Erkrankungsbild verschlechtern. Wenden Sie daher Diätfuttermittel nie ohne ausdrückliche Indikation und Anweisung Ihres Haustierarztes an!
 
fuetternundfit bietet Diät Hundefutter der Firmen Eukanuba, Hill's und Royal Canin an:
    
Was Sie wissen sollten:
Hunde sind zu dick, wenn man beim Streichen über ihren Brustkorb die Rippen nicht mehr fühlen kann, oder wenn die Bewegungsfreude des Hundes abnimmt und er schneller außer Atem kommt. Dies sind oft erste Anzeichen für Übergewicht.
 
Gründe für Übergewicht:
Häufigste Ursache für Übergewicht sind zu große Mengen oder ungeeignetes Futter (ein zu hoher Fettgehalt in der Nahrung führt zu einem stärkeren Zuwachs an Fettgewebe). Auch „kleine Sünden“ wie Essensreste und Leckerlis werden bei der Errechnung der Tagesportion oft „vergessen“. Das hat zur Folge, dass die Energieaufnahme den tatsächlichen Bedarf des Hundes oft weit übersteigt und er übergewichtig wird. Eine Scheibe Wurst oder Käse hat schon so viele Kalorien wie eine komplette Hundmahlzeit.

Ernährungsfehler im Wachstum:
Hunde, die bereits als Welpen zu reichhaltig ernährt wurden, neigen im Alter vermehrt zu Übergewicht. Eine ausgewogene Ernährung im Welpenalter ist daher besonders wichtig. Achten Sie daher auf Produkte, die speziell auf den Energiebedarf von Jungtieren abgestimmt sind und der Entwicklung von Übergewicht entgegenwirken. Wurde ein Tier als Welpe falsch gefüttert, heißt das nicht, dass er im Alter zwangsläufig dick werden muss.Vorbeugend jedoch sollten Hunde, die zu Übergewicht neigen, besonders bewusst ernährt werden.


Veränderter Energiebedarf im Alter:
Im Alter verändert sich der Energie- und Nährstoffbedarf. Eine altersgerechte Ernährung geht darauf ein und wirkt zugleich altersbedingtem Übergewicht entgegen. Regelmäßige Altersvorsorgeuntersuchungen helfen, Gewichtsveränderungen frühzeitig festzustellen.

Wenig Bewegung:
Je nach Temperament, individuellen Lebensgewohnheiten, eventuell auch bei Krankheit oder im Alter können das Maß an Bewegung und damit der Kalorienverbrauch geringer sein als im Standard angegeben. In diesen Fällen sollte das Tier besonders (kalorien-) bewusst ernährt werden.
 
Kastration:
Nach einer Kastration sind die meisten Hunde nicht mehr so aktiv wie vor dem Eingriff, sie verbrauchen deshalb weniger Energie. Auch die Veränderung des Hormonhaushaltes, die durch diesen Eingriff hervorgerufen wird, kann eine Gewichtszunahme des Tieres bewirken. Die Ernährung muss rechtzeitig an diese veränderten Verhältnisse angepasst werden.
(Quelle: RoyalCanin)
  • Esbilac
    340g (84,56 €/kg)
    793g (69,23 €/kg)
    Milchfläschchen (6,59 €/Stk.)
    Milchersatznahrung für Welpen
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten