Pferde Arznei kaufen Hunde Arznei kaufen Katzen Arznei kaufen Heimtier Arznei kaufen Nutztiere Arznei kaufen
+49 (0) 2804 - 182 9270
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

astorin Hepato K 30 Tab

zur Unterstützung der Leberfunktion bei chronischer Leberinsuffizienz
Art. Nr.: 3167-1
almapharm
Hersteller: almapharm
Auswahl zurücksetzen 30 Tab

Grundpreis: (0,32 €/Stück)

Menge:

kostenfreie Lieferung ab 56,00 € (innerhalb Deutschlands)



Lieferzeit: 1-3 Werktage

Zur Unterstützung der Leberfunktion

astorin Hepato K Tabletten enthalten zum Ausgleich ernährungsbedingter Mängel spezifische Zusätze.

  • Hochdosierte Vitamine des B-Komplexes unterstützen die elementaren Stoffwechselvorgänge in der Leber.
  • Für den antioxidativen Schutz der Leberzellen sorgt ein Komplex aus Melonenkonzentrat, Vitamin E, Selen, Zink und Flavonoiden.
  • Methionin und L-Carnitin verhindern eine Leberverfettung, insbesondere bei Gewichtsreduktion.
  • Ein pflanzlicher Komplex aus Mariendistel, Goldrute und Yucca shidigera aktiviert und schützt die Leberzellen.
  • Speziell aufbereitete Hefezellen und Algen-Tonminerale adsorbieren Toxine und entlasten die Leber.

Ergänzungsfuttermittel für Katzen

Fütterungsempfehlung:
Tagesmenge pro 4 kg Körpergewicht: 2 Tabletten direkt ins Maul oder mit dem Futter zusammen verabreichen.
Wasser zur freien Aufnahme bereitstellen.
Maximale Tagesmenge pro Katze (ca. 4 kg Körpergewicht): 1 g (4,5 Tabletten).

Fütterungsdauer:
Zunächst bis zu 2 Monaten.
Vor Verwendung oder vor Verlängerung der Fütterungsdauer ist stets der Rat eines Tierarztes einzuholen.

Ergänzungsfuttermittel für Tiere

Handelsform:

Dose   30 Tabletten
Dose 125 Tabletten

Unser Tierarzt empfiehlt auch:

Eine Artikelbewertung schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Artikelbewertung schreiben zu können.
Anne-Rose schreibt: 28.03.2016
Mein 20 Jahre alter Kater hatte erhöhte Leberwerte und mochte nicht mehr futtern. Um einem extrem Gewichtsverlust, der für die Leber wieder sehr problematisch wäre vorzubeugen , bekommt er nun jeden Tag Hepato K und es geht ihm deutlich besser. Er hat wieder Appetit und futtert selbstständig. Es geht ihm deutlich besser. Aber es braucht seine Zeit und Konsequenz in der Anwendung - und er ist ja auch nicht mehr der jüngste!
Cornelia schreibt: 02.12.2015
Meine 1jährige Katze hatte erhöhte Leberwerte und eine vergrößerte Leber. Ursache noch unbekannt. Außerdem hat sie den eosinophilen Granulomkomplex. Ich habe ihr deshalb das Hepato K und Legaphyton 50 täglich gegeben.
Jetzt, nach 4 Wochen, geht es ihr sehr viel besser. Sie frißt wieder richtig, hat etwas zugenommen, ihr scheint nicht mehr übel zu sein und sie hat ein tolles Fell bekommen. Sie ist auch nicht mehr so müde und spielt wieder richtig. Die Hepato K Tabletten frißt sie liebend gern und ich gebe sie ihr als Leckerli. Danach leckt sie mir immer die Hände ab und ist ganz wild darauf. Ich werde sie ihr die nächsten Monate auf jeden Fall weiter geben, da ich für sie nun auch selbst koche und beim Garen vom Fleisch ein großer Teil der Aminosäuren kaputt geht. So kann ich sie super ergänzen und habe gleichzeitig ein Leckerli, welches sie auch haben darf. Die TÄ ist auch begeistert von ihrem guten Zustand.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten