Pferde Arznei kaufen Hunde Arznei kaufen Katzen Arznei kaufen Heimtier Arznei kaufen Nutztiere Arznei kaufen
+49 (0) 2804 - 182 9270
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Doloral Dog 250g

Phytopräparat für Hunde zur Futterergänzung bei entzündlichen Prozessen
Art. Nr.: 3013-2
Navalis
Hersteller: Navalis
Auswahl zurücksetzen 250g

Grundpreis: (125,84 €/kg)

Menge:

kostenfreie Lieferung ab 56,00 € (innerhalb Deutschlands)



Lieferzeit: 1-4 Arbeitstage
Doloral Dog, ein neuer Ansatz ihrem Hund zun unterstützen bei Bewegungsstörungen undLahmheiten.

Doloral Dog ist ein spezifisches Ernährungskonzept für Hunde zur Ergänzung während akuter wie chronischer Entgleisungen des Stoffwechsels der Omega-Fettsäuren. Während einer Stoffwechsellage wie sie bei entzündlichen Prozessen (z. B. Spondylosis deformans oder Hüftgelenksdysplasien beim Hund) vorherrschen bilden sich aus einigen Omega-Fettsäuren (Arachidonsäure!) viele Enzündungs-(boten)-stoffe. Diese zerstören Zellmembranstrukturen und fördern die Radikalenfreisetzung.

Durch die gezielte Gabe an Nährstoffen wie der Gamma-Linolensäure, Vitamin E und Kräutern wie der Teufelskralle, Ingwer und Ginkgo in hoher Dosierung kann eine nachhaltige Modifizierung dieser Stoffwechselabläufe erzielt werden.

Ergänzungsfuttermittel für Tiere 

Fütterungsempfehlung:
250 g Dose (Pulver ) ausreichend für ca. 100 Tage für einen Hund mit 20 kg Körpergewicht.
Doloral wird nach Empfehlungen des Herstellers mit 1,25 g (1 gestr. Meßlöffel) pro 10 kg KGW Hund eingesetzt, eine einschleichende Dosierung mit der halben Dosis wird für 3-5 Tage empfohlen.
 
150g Glas (240 Tabletten ) ausreichend für ca. 60 Tage für einen Hund mit 20 kg Körpergewicht
 
Handelsformen:
Dose 250g Pulver
Glas    240 TABS

Zusammensetzung:
Kräuter (Teufelskralle (Harpagophytum procumbens DC), Ingwer, Ginkgo), Leinsamen, Sojamehl, Pflanzenöl (Borretschsamen, kaltgepresst), Obsttrester (Apfel), Bierhefe

Inhaltsstoffe:
Rohprotein 13,30 %, Rohfett 10,80 %, Rohfaser 8,10 %, Rohasche 7,50 %

Zusatzstoffe:
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg:
Vitamin E 12.000 mg Vitamin B1 als Thiaminmononitrat 300 mg Vitamin B2 als Riboflavin 600 mg Vitamin B12 Cyanocobalamin 6.000 mcg Aminosäuren-Kupferchelat, Hydrat* 780 mg Aminosäure-Manganchelat, Hydrat* 1.200 mg Aminosäure-Zinkchelat, Hydrat* 5.800 mg
* organisch gebunden

Unser Tierarzt empfiehlt auch:

Eine Artikelbewertung schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Artikelbewertung schreiben zu können.
schreibt: 12.02.2015
Unsere Hündin frisst "fast" alles und Doloral Dog ins Essen gemischt, macht ihr gar nichts aus.
Zudem tut ihr das Präparat gut und das ist doch das Wichtigste.
Jacqueline schreibt: 21.07.2013
Wird problemlos mitgefressen. Erst habe ich mich erschrocken, es sieht aus wie Curry und riecht nach viel Eigengeschmack. Das stört aber den Hund nicht.
Bin sehr zufrieden, dem Hund geht es gut.
Es scheint auch auf die Niereninsuffizienz meines 14jährigen Labradors einen positiven Einfluss zu haben! Wie schön. Sehr empfehlenswert!
Roswitha schreibt: 23.09.2012
alles bestens, wie immer, Danke. Verwende die Produkte Arthral Dog und Doloral Dog sowie Vitamin E- Pulver und ZEEL vet. konstant schon seit 5 Jahren für meinen 11,5 Jahre alten Collie, der schwere HD (D-Hüfte, in einer Skala von A-E) und Arthrose hat. Habe etwas an der Dosierung gefeilt und jetzt eine gute Komposition gefunden, nicht zuviel und nicht zu wenig. Viel besser, als den Hund mit Schmerzmitteln vollzupumpen. Tierärztin ist begeistert, er läuft sogar noch Treppen und hat fast keine Schmerzen. Ich bin wirklich sehr zufrieden, sonst hätte ich meinen Hund wahrscheinlich schon erlösen müssen.
Hilde schreibt: 04.01.2012
ich kann leider noch keine Aussage zu der Wirkung machen, da die Tabletten heute erst kamen. Allerdings fände ich es wichtig, wenn bei den Inhaltsstoffen auch erwähnt würde, daß Zusatzvitamine (E,B) und Spurenelemente Kupfer, Mangan und Zink enthalten sind. Gerade bei mir ist es so, daß meine Hündin noch ein anderes Gelenkpulver bekommen wo ebenfalls Vitamin E usw. drin ist, was man nicht überdosieren sollte... Laut Aussage der Dame der Firma kann ich diese Tabletten aber trotzdem unbedenklich geben. Auf dem Glas steht nicht vom Borretschöl, was für mich auch ausschlaggebend war, aber das kann vermutlich in der "Reihe von Nährstoffen und weiteren bioaktiven Stoffen" enthalten sein, die gelistet sind.
Ingrid schreibt: 08.02.2010
Produkt sehr hilfreich bei gelenkbeschwerden älterer hunde.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten