Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
Pferde Arznei kaufen Hunde Arznei kaufen Katzen Arznei kaufen Heimtier Arznei kaufen Nutztiere Arznei kaufen
+49 (0) 2804 - 182 9270
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Artikel 151 VON 153

VeyFo Arthro-Plex-Mulgat 500ml

Reha-Kur-Vitalstoffkonzentrat für den Bewegungsapparat
Art. Nr.: 50119
Veyx-Pharma GmbH
Hersteller: Veyx-Pharma GmbH

Grundpreis: (75,80 €/l)

Menge:

kostenfreie Lieferung ab 56,00 € (innerhalb Deutschlands)



Lieferzeit: 1-4 Arbeitstage

Besonderer Ernährungszweck/Dosierungsempfehlung:
Unterstützung der Vorbereitung auf und der Erholung von sportlicher Anstrengung
Sport-, Reit- u. Freizeitpferde 50 ml Grundversorgung, 70 ml Aktivversorgung
Zuchtpferde 60 ml Grundversorgung 70 ml Aktivversorgung
Fohlen, Ponys 25 ml Grundversorgung 50 ml Aktivversorgung

Empfohlene Fütterungsdauer:
bis zu 8 Wochen vor sportlicher Anstrengung bis zu 4 Wochen nach sportlicher Anstrengung

Handelsform:
Flasche 500ml

Zusammensetzung:
Methylsulphonylmethan (MSM), Calciumlactogluconat, Sonnenblumenöl, Glucosamin-HCl, Chondroitinsulfat, Dextrose, Hyaluronsäure.

Zusatzstoffe je Liter:
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
25.000 mg Vitamin E (E 3a700), 20 mg Selen (E 8-Natriumselenit), 164 mg Mangan (E 5-Mangan-II-Sulfat-Monohydrat), 286 mg Kupfer (E 4-Kupfer-(II)-Sulfat), 3.600 mg Zink (E 6-Zinksulfat-Heptahydrat), 17 mg Jod (E 2-Kaliumjodid).
Sensorische Zusatzstoffe.

Analytische Bestandteile:
2,30 % Rohprotein, 7,40 % Rohöle u. -fette, 0,00 % Rohfaser, 4,00 % Rohasche, 65,00 % Feuchtigkeit, 0,70 % Calcium, 0,00 % Phosphor, 0,30 % Natrium

- Diät-Ergänzungsfuttermittel -

Unser Tierarzt empfiehlt auch:

Eine Artikelbewertung schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Artikelbewertung schreiben zu können.
Manuel schreibt: 24.04.2017
Sehr gutes Mittel hilft perfekt bei unserem Pferd. Alles super wie immer.
Stefanie schreibt: 27.02.2017
Hallo liebe Pferdefreunde,
ich bin eher skeptisch und beobachte bevor ich bewerte. Aber dieses Mittel scheint sehr gut zu wirken. Wir haben einen Stall mit 9 Pferden. 1. Das Mittel wurde uns von einer hervorragenden Chiropraktikerin empfohlen, damals für ein wirklich gebeutelten Tinker. Er ist nicht geheilt, aber er wird wieder geritten und Augen und Lippen sind entspannt, er stolperte über seine eigenen Füße und nun läuft er leichte Dressur. Neben Arthro-Plex-Mulgat hat er das Glück sehr fleißige Reiterinnen zu haben, die Gefühl und Ausdauer mitbringen. 2. Ein Kutschpferd mit Verspannungen und evtl. Gelenkproblemen soll ich als Schulpferd nutzen, doch er war trotz chiropraktischer Behandlung nicht ganz in Ordnung, also versuchte ich ich dieses Mittel und er läuft!!! Meine an Arthrose erkrankte Haflingerstute hat ebenfalls gut von diesem Mittel, auch meine eigene Kaltblutstute Babe ist innerhalb von Tagen nach einer Kurgabe wieder zu Höchstleistungen bereit und und auch ein sehr altes Pferd einer Bekannten fühlt sich sichtlich wohler nach einer Kurgabe.
Nicht einmal 40,00 € (was geben wir doch alles für unsere Liebsten!) - Versuch macht klug! Probiert es wenigstens, wenn Gelenke nicht so richtig wollen. Meine Arthrose-Stute wird es lebenslang als Kur alle 4 Monate bekommen, die anderen natürlich nur wenn es zu Problemen (Verletzung, Alterungsprozessen, o.ä.) kommt. Sowohl ich, wir meine Einsteller und Reiter, wie auch die Chiropraktikerin und mein Tierarzt sind uns einig: DAS MITTEL BRINGT VIEL GUTES BEI PFERDEN DIE PROBLEME IN GELENKEN HABEN. Ich bin überzeugt. Liebe Grüße Stefanie T. Lorenzen
Sonja schreibt: 27.10.2016
Nach einem Spat-Schub im Frühjahr verabreiche ich -auf Empfehlung des behandelnden Tierarztes- meinem 30-jährigen Wallach (Fahrpferd) täglich 50 ml Arthro-Plex-Mulgat. Zunächst war es als Kur gedacht, aber schon nach der ersten Flasche, hat sich eine kaum glaubhafte Wirkung gezeigt. Die "Kur" wurde -nach Rücksprache mit dem Tierarzt- zur Dauergabe. Mein Pferd bewegt sich kraftvoll, leicht und, elastisch. Er ist wieder voller Lebensfreude und Leistungsbereitschaft. Sicher ist es eine kostspielige Entscheidung, aber mein Pferd ist es mir wert. Schließlich "haben" wir uns seit 27 Jahren und er ist mir ein treuer Partner. Das Produkt kann ich wirklich empfehlen.
Karin schreibt: 21.10.2016
einafch super mit bester wirkung !

ein muss für unseren kranken freunde.
Anita schreibt: 30.07.2016
Meine Stute hat es sofort nach der Diagnose Hufrollenprobleme und Knochenzyste am Hufbein bekommen. Mit diesem Präparat und einem ortho Beschlag läuft sie - toi toi toi - wieder wie ein junger Gott!!
Sie hat es direkt über die Maulspritze ohne Probleme aufgenommen und auch fein runter geschluckt!
Sie hat 2 Flachen zur Kur bekommen.
tanja schreibt: 02.01.2016
Nach der Diagnose meiner chiropraktikerin "Knie bei meiner 8 jährigen Stute instabil" riet sie mir 2 Flaschen infolge zu geben, und ich bin super begeistert, meine Stute lähmt nach der Behandlung und Einnahme beider Flaschen nicht mehr und ist top-fit, geht wieder freudig und klar ******
schreibt: 21.11.2015
Meine Pferde bekommen es zwei bis drei mal im Jahr als Kur. Das Produkt ist echt gut.
schreibt: 06.05.2015
Ich habe drei Rentner, 28, 25 und 20 Jahre. Meine 25 Jahre alte Stute ging ab und zu nicht sauber. Nachdem Röntgen den Verdacht einer Arthrose nicht bestätigte, und mein Tierarzt meinte, es macht keinen Sinn, dass ganze Pferd zu röntgen, empfahl er mir Arthro Plex Mulgat. Sie läuft wieder ganz sauber, und ich gebe es allen dreien 1 bis 2 mal als Kur. Sie werden alle drei noch regelmäßig geritten und sind super fit.
Angela schreibt: 03.03.2015
Habe das Gefühl das sich die Beschwerden verringert haben. Bin mit der ersten Flasche durch und gebe nun noch eine zweite.Werde es in ca. 6 Monaten noch einmal wiederholen.
Assia schreibt: 02.03.2015
Ich füttere 2 x im Jahr Arthro-Plex-Mulgat als Kur, nachdem bei meinem erst neunjährigen Pferd ein Hufgelenksarthrose festgestellt wurde, ausgelöst durch eine Fehlstellung der Vorderhufe.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten