Pferde Arznei kaufen Hunde Arznei kaufen Katzen Arznei kaufen Heimtier Arznei kaufen Nutztiere Arznei kaufen
+49 (0) 2804 - 182 9270
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Relaxan 30 Tab

Relaxan®, Urlaub für Hund und Katze ohne Stress!
Art. Nr.: 1009-1
cp-pharma
Hersteller: cp-pharma
Auswahl zurücksetzen 30 Tab

Grundpreis: (0,49 €/g)

Menge:

kostenfreie Lieferung ab 56,00 € (innerhalb Deutschlands)



Lieferzeit: 1-3 Werktage
Ergänzungsfuttermittel für Hund und Katze
 
Enthält Multivitamine, Mineralien und Aminosäuren natürlichen Ursprungs Relaxan® ist von unschätzbarem Wert, wenn Ihr Haustier nur innerhalb der Wohnung gehalten wird, längere Zeit alleine bleiben muss, leicht erregbar ist, unnötig bellt oder Besucher anspringt. Auch vor langen Autofahrten, vor Tierarztbesuchen und Feuerwerk verabreicht ist Relaxan eine große Hilfe.

Fütterungsempfehlung:
Katze: 1 Tablette pro Tag
Welpe, kleiner Hund: 1 Tablette bis zu 3 mal täglich
mittlerer bis großer Hund: 2 Tabletten bis zu 3 mal täglich
sehr großer Hund: 3 Tabletten bis zu 3 mal täglich

    Handelsform:
    Schachtel zu 30 Tab Nettomasse 16,5g
    Schachtel zu 60 Tab Nettomasse 33g
     

    Zusammensetzung:
    Calciumcarbonat, Mononatriumphosphat, verarbeitetes tierisches Protein (Geflügel), Glucosesirup, tierische Nebenprodukte (Geflügelleber), Magnesiumsulfat, Natriumchlorid, Hefeerzeugnis, Natriumcarbonat

    Analytische Bestandteile:
    Rohprotein 9,6 %, Rohöle und -fette 8,2 %, Rohfaser 0,4 %, Rohasche 51,5 %

    Zusatzstoffe je kg Ergänzungsfuttermittel:
    Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe
    L-Tryptophan 27 300 mg, Inosit 47 300 mg, Nicotinsäureamid 47 300 mg, Taurin 27 300 mg, Vitamin B6 25 500 mg, Vitamin E als Vitamin E/all-rac--Tocopherylacetat 900 IU, Vitamin D3 (E671) 180 000 I.E., Zink als Zinksulfat, Heptahydrat (E6) 240 mg, Selen als Natriumselenat (E8) 0,5 mg

    Unser Tierarzt empfiehlt auch:

    Eine Artikelbewertung schreiben

    Sie müssen angemeldet sein, um eine Artikelbewertung schreiben zu können.
    Iva schreibt: 30.12.2015
    Es hat sich leider nicht der gewünschte Erfolg eingestellt, kein Wunder bei unserer kleinen Zicke, wahrscheinlich hätte die Dosierung doppelt so hoch sein müssen, wie sie bereits ist. Ihre Firma ist seriös und absolut empfehlenswert, vielen Dank nochmals.
    Waltraud schreibt: 09.01.2015
    Bei meinem alten, dementen Pudel wirkt Relaxan bis jetzt recht gut. Er läuft nicht mehr ganz so lange unruhig rum, kommt schneller zur Ruhe und schläft dann durch.
    Viola schreibt: 05.04.2013
    Es wirkt. meine sehr scheue und nachtaktive Wohnungskatze lässt mich jetzt etwas mehr schlafen.
    Roberta schreibt: 31.08.2012
    Im Grossen und Ganzen ok. Hat so gewirkt, wie ich's mir erhofft habe...Ich werde Relaxan meinen Katzen jedoch nicht auf Dauer verabreichen; auf Dauer wirken sie eher schlapp und ein bissl 'gleichgültig' auf äussere Reize...Ich denke es ist eine gute Lösung für 'Notfälle' etc., d.h. wenn es wirklich nötig ist.
    Sonja schreibt: 14.02.2012
    Dank Relaxan hatten wir eine völlig entspannte Zugfahrt.
    Ute schreibt: 06.01.2012
    Danke endlich ein Jahreswechsel ohne einem gestressten Hund
    Tanja schreibt: 17.09.2011
    Ich würde Relaxan jedem empfehlen. Ich bilde mir ein, dass es bei unserer seeeeehhhhhr scheuen Katze wirklich gut gewirkt hat.
    Margitta schreibt: 25.01.2011
    Hat leider gar nicht gewirkt. Echt schade!
    Andrea schreibt: 21.03.2010
    Bei unserem Hund hat Relaxan eine sehr gute Wirkung gezeigt. Sie hatte immer wieder epileptische Anfälle, meistens wenn sie sich in/nach Stress-Situationen manisch geschleckt hat und an den Ohren gekratzt und dauernd den Kopf schüttelte. Da hat sie sich total hineingesteigert, sass dann zum Schluß hechelnd und speichelnd da. Da wir anfangs nicht gleich die Barbiturate-Keule schwingen wollten, empfahl unser Tierarzt Relaxan. Es war wie Schalten an/Schalter aus: nach wenigen Tagen war sie ruhiger, gelassener, aber dabei nicht schlapp oder "heruntergedimmt". Im Gegenteil, sie war richtig entspannt und guter Dinge. Wir haben nach 4 Wochen das Relaxan zur Probe abgesetzt, zwei Tage später war der Hund wieder total hysterisch unterwegs. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, ihr bis auf weiteres Relaxan zu geben, z.Zt. reicht eine Tablette am Tag. Wenn ich absehen kann, das unvermeidbarer Stress auf den Hund zukommt, gebe ich ihr zwei Tabletten am Tag.
    Victoria schreibt: 14.08.2009
    Bei meinem Hund hat es leider keine Wirkung gezeigt. Schade!
    * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten