Pferde Arznei kaufen Hunde Arznei kaufen Katzen Arznei kaufen Heimtier Arznei kaufen Nutztiere Arznei kaufen
+49 (0) 2804 - 182 9270
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Plantagines + C 10kg

die wohlschmeckende Kräutermischung für Pferde
Art. Nr.: 20101
iwest
Hersteller: iwest
Auswahl zurücksetzen 10kg

Grundpreis: (17,50 €/kg)

Menge:

kostenfreie Lieferung ab 56,00 € (innerhalb Deutschlands)



Lieferzeit: 1-4 Arbeitstage
Die wohlschmeckende Kräutermischung für Pferd, Kräuter in höchster Qualität,
wie Paracelsus schon sagt: "Der Himmel zwingt die Heilkraft in die Kräuter"

Ergänzungsfuttermittel für Pferde

Verschiedene Kräuter wie z. B. Huflattich, Feldthymian, Eibisch u. a. m. sind seit alters her für ihre umfassende und positive Wirkung auf die Schleimhäute der Atemwege bekannt. So wird ihnen neben einem wohltuend reizlinderndem auch ein schleimlösender und allgemein kräftigender Einfluss auf den Atmungstrakt zuerkannt.
 
Viele derartige Kräuter sind auf den heutigen, gedüngten und gräserreichen Wiesen und Koppeln gar nicht mehr oder nur noch vereinzelt zu finden. Plantagines + C bringt wertvolle Pflanzenbestandteile zu Ihrem Pferd, die es zwar nach wie vor sucht, in seiner heutigen Nahrung aber meist nicht mehr ausreichend findet.
Ergänzungsfuttermittel für Tiere
 
Plantagines enthält 38,5 % Kräutermischung (Süßholzwurzel, Anis, Eibischblätter, Feldthymian, Malvenblätter, Fenchel, Isländisches Moos, Spitzwegerich, Seifenkraut, Propolis, Primelwurzel).
 
Fütterungsempfehlung:
Tagesdosis berechnet auf ein Sportpferd von ca. 550 - 600 kg Körpergewicht
Großpferde  100 g
Ponies, Fohlen, Jährlinge 30 - 50 g
vorbeugend 30 g
Messbecher ca.140 ml/100 g
 
Handelsform:
  1kg Dose  
  3kg Eimer
  5kg Eimer
10kg Eimer
25kg Sack 

Zusammensetzung:
Hafer, Pfefferminze, Kamillenblüten, Dextrose, Palmöl, Calciumcarbonat

Zusatzstoffe je kg:
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
Vitamin A (E 672) 15.000 I.E.
Vitamin D 3 (E 671) 1.500 I.E.
Vitamin E (3a700) 1.000 I.E.
Vitamin C als L-Ascorbinsäure 4.100 mg
(E 300)
Vitamin B 1 als Thiaminmononitrat 500 mg
Vitamin B 2 als Riboflavin 400 mg
Vitamin B 6 als Pyridoxinhydrochlorid 300 mg
(3a831)
Vitamin B 12 als Cyanocobalamin 140 mcg ,Nikotinsäureamid (3a315) 1.000 mg, Pantothensäure als Calcium- 540 mg, D-Pantothenat (3a841) Folsäure (3a316) 80 mg, Biotin als Biotin-Präparat 540 mcg, Selen in organischer Form aus Saccharomyces cerevisae CNCM I-3060 (3b8.10) 0,6 mg,

Technologische Zusatzstoffe:
Klinoptilolith sedimentären Ursprungs (1g568) 41.000 mg

Unser Tierarzt empfiehlt auch:

Eine Artikelbewertung schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Artikelbewertung schreiben zu können.
Christine schreibt: 06.12.2015
Füttere das Produkt seit Jahren in der Stallsaison vom Fellwechsel im Herbst bis zum Fühjahr in kleiner Menge vorbeugend und auch zur Unterstützung bei aktuten Beschwerden. Habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Aber alles hilft natürlich beim Problempferd nur, wenn auch die anderen Parameter stimmen, qualitativ gutes Futter, frische Luft und viel Bewegung, angepasste Einstreu. Wer ein reizgeplagtes Pferd hat, sollte auch mal drüber nachdenken es beim Reiten nicht zu eng zu machen :-)
schreibt: 17.08.2015
Moni
Habe das Futter von einer Pferdebesitzerin bekommen deren Pferd das Futter nicht essen wollte.
Mein Opi frisst es sehr gerne in Kombi mit wenig Müsli.
Ich habe nach ca. 2 Wochen eine sehr große Veränderung bemerkt. Mein Opi ist dämpfig, seine Atmung konnte ich vorher extrem an den Flanken sehen. Geröchelt hat er auch schon. Es tat mir richtig weh ihn so zu sehen.
Jetzt muss ich genau hinsehen um die Atmung an den Flanken zu sehenund röcheln tut er auch nicht mehr.
Nach Absetzen ging es ihm weider sehr schlecht. Und dann kam die Wirkung wieder nach ca. 2 Wochen.
Ich bin sehr begeistert und hätte nicht gedacht, dass Kräuter einen so großen Effekt haben können bei einer Krankheit, die schon so starke Symptome hervorgerufen haben.
Vera schreibt: 08.01.2015
Wir füttern unserem chron. Huster seit ca. 3 Wochen Plantagines + C. So kann ich aktuell noch kein Statement dazu abgeben außer, daß der sonst futtermäkelige Wallach die Kräuterpellets gerne frißt. Zudem bekommt er momentan noch diverse Medikamente wegen akuter Bronchitis und Streptokokkeninfektion.- Er bekommt z.Zt. täglich 100g verteilt auf 2 Kraftfuttermahlzeiten. Wie empfohlen werden wir diese Dosierung für gut 2 Monate beibehalten und bei Besserung ggfls. reduzieren.
Verena schreibt: 06.01.2015
Ich fütter Plantagines + C nun seit 3 Monaten und der chronische Husten meines Pferdes wird insofern besser, dass er bei der Arbeit nun nur noch jedes dritte mal abhustet und auch in der Box ist es weniger geworden. Ich muss einfach noch ein wenig dran bleiben. Vor einigen Jahren habe ich eine Stute mit ebenfalls chronischem Husten innerhalb von wenigen Monaten vom Husten befreien können und dieser war dann komplett verschwunden, auch ohne weitere Fütterung. Ich habe aber auch schon gehört, dass Plantagines von einigen Pferden nicht vertragen wird. Man sollte es also mit einer kleinen Portion zunächst testen. Ich bin absolut überzeugt von diesem Produkt. Für die Kosten gibt es allerdings einen Stern abzug, obwohl man auch daran denken muss, dass der Tierarzt auch nicht unbedingt günstiger ist. Ansonsten TOP!!
Helene schreibt: 16.12.2014
Sorry hatte die Sterne vergessen.
Helene schreibt: 16.12.2014
Helene 16.12.14
Unser Pferd bekommt dieses Produkt das ganze Jahr. Sehr gute Ergebnisse erzielt und Kosten für den Tierarzt gespart.
Monika schreibt: 10.12.2014
Monika 10.12.2014
Gebe es vorbeugend in der kalten Jahreszeit. Da mein Pferd letzten Sommer eine starke Virusinfektion hatte und sich nichts Neues einfangen soll!
schreibt: 29.11.2014
Plantagines ist einfach ein tolles Produkt für mein hustendes Pferd, sollte in keiner Stallapotheke fehlen, sobald der erste Husten auftriit gebe ich Plantagines mit dem kraftfutter oder Müsli.
Schneller Versand und super verpackt, Danke
schreibt: 22.08.2013
Wunderzeug!!!!

Mein Pferd ist Allergiker (Pilze, Milben, Staub) Muss jeden Tag arbeiten, damit sich nichts festsetzen kann. Jetzt in diesem trockenen Frühling/Sommer heftige Hustenreize in Ruhe, an Arbeit nicht zu denken. Planta hatte ich dann erst mit 3kg probiert. Mit 100g/Tag angefangen. Wie in der Beschreibung -erst Schleim, dann Husten komplett aufgehört. Irgendwann waren die Kräuter alle. 2 Wochen später gings wieder los mit Husten. also schnell Planta bestellt. wieder mit 100g angefangen - Husten weg. Nach 1 Monat langsam auf 40g runter - leichtes Anstossen/Husten zu Anfang der Arbeit. Wieder leicht erhöht auf 60g - kein Husten.

Allgemein muss man noch sagen, dass das Pferd seit ich mit Planta angefangen habe, läuft wie eh u je. Leistungsbereit, Spaß an der Arbeit, schon fast übermütig. Er genießt es richtig endlich wieder richtig durchatmen zu können. Und das Schöne, wenn ich länger Arbeiten muss u es nicht in Stall schaffe, muss ich keine Hustenattacke am nächsten Tag erwarten.

Ich bin also total begeistert und habe mir gerade wieder 10kg bestellt. Werde jetzt durchgehend füttern und hoffe, dass ich zum Winter hin auf 40g kann.

Lieferung jedes Mal super schnell u reibungslos!!
Petra schreibt: 21.02.2013
Meine Tierärztin hatte mir das Produkt empfohlen. Wir haben 2 ältere Wallache, die jetzt seit einem halben Jahr immer beim ersten Trab abgehustet haben. Sie stehen im Offenstall ohne Einstreu und bekommen momentan Heu im Sommer allerdings nur Gras.
Nach nur wenigen Tagen mit dem neuen Futter haben beide nicht mehr gehustet. Ein zeher, aber klarer Schleim läuft aus den Nüstern. Ich füttere das Futter jetzt seit 3 Wochen und werde heute die Menge reduzieren.

Fazit: Es ist super, aber auch super teuer.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten