Pferde Arznei kaufen Hunde Arznei kaufen Katzen Arznei kaufen Heimtier Arznei kaufen Nutztiere Arznei kaufen
+49 (0) 2804 - 182 9270
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Artikel 1 VON 1

Glandogard

Cushingpferd, ECS
Art. Nr.: 0956
St.Hippolyt
Hersteller: St.Hippolyt

Grundpreis: (16,51 €/kg)

Menge:

kostenfreie Lieferung ab 56,00 € (innerhalb Deutschlands)



Lieferzeit: 1-3 Werktage

Cortigard wurde umbenannt in Glandogard und unterstützt die Ausgleichung der spezifischen Vitalstoffdefizite, die beim Equinen Cushingsyndrom auftreten können.
Zu den Begleitstörungen des ECS gehören Immunschwäche, chronische Müdigkeit sowie Haarwechsel-, Huf- und Fortpflanzungsprobleme.

Ergänzungsfuttermittel für Pferde

Fütterungsempfehlung:
Pferd 500kg Körpergewicht: 125g pro Tag

Handelsform:
Eimer 3,75kg

Zusammensetzung:
Bierhefe, Kräutermischung (Koriander, Heidelbeerblätter, Rotklee, Mariendisteln, Mönchspfeffer, Buchweizenkraut, Malve, Pfefferminze, Anis, Fenchel), Malz-Hefe-Würze, Ölmischung (Leinsamen, Sonnenblumen, Schwarzkümmel), Ingwer, Carnitin, Salz, Knoblauch, Magnesiumacetat, Stachelbeeren, Seealgenmehl, Essig, Coenzym Q10

Inhaltsstoffe:
Rohprotein. 12,0 % Rohfaser  5,0 % Rohfett  5,6 % Rohasche  8,5 % Calcium  0,7 % Phosphor 0,55 % Magnesium 0,7 % Natrium 0,65 %

Spurenelemente pro kg:
Eisen 230 mg, Zink 1.800 mg, Mangan 2.250 mg, Kupfer 550 mg, Kobalt 10 mg, Selen 3 mg

Weitere Zusatzstoffe:
Zimt und Kieselgur

Unser Tierarzt empfiehlt auch:

Eine Artikelbewertung schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Artikelbewertung schreiben zu können.
Renate schreibt: 20.09.2016
Meine Ponystute (mittlerweile 34 Jahre alt) bekommt seit drei Jahren Cortigard/Glandogard aufgrund eines Hufreheanfalles und metabolischen Syndroms. Ich bin völlig begeistert von diesem Produkt, sie ist vollkommen genesen, ist wirklich topfit, sieht sehr jung aus und hat überhaupt keine Probleme mehr mit dem Fellwechsel. Sie haart komplett durch! Das Produkt hält was es verspricht!
Beate schreibt: 16.09.2016
Habe einen Friesenwallach von 19 Jahren bei dem,vergangenes Jahr Cushing festgestellt wurde.Zu seinen Medikamenten bekommt er seit einem halben Jahr Glandogard ,was ihm, meiner Meinung ,sehr gut tut.
Jeannie schreibt: 16.09.2015
Unsere 28 Jahre alte Vollblutstute hat Cushing und eine leichte Form der Narkolepsie. Zusätzlich zu Ihrer Medikation füttern wir Cortigard jetzt genannt Glandogard. Seit wir dies zufüttern hat es den Eindruck, dass die Narkolepsie weniger ausgeprägt ist.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten