Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
Pferde Arznei kaufen
+49 (0) 2804 - 182 9270
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

derbymed Ulcosan

Diät-Ergänzungsfutter für Pferde zur Unterstützung und Regeneration der Magenschleimhaut
Art. Nr.: 0026
aniMedica Livisto
Hersteller: aniMedica Livisto

Grundpreis: (24,77 € €/kg)

Menge:

kostenfreie Lieferung ab 56,00 € (innerhalb Deutschlands)



Lieferzeit: 1-4 Arbeitstage

Anwendungsgebiete:
Diät-Ergänzungsfutter für Pferde zur Unterstützung und Regeneration der Magenschleimhaut.
derbymed®Ulcosan wird zur Prävention oder bei bereits bestehenden Magenschleimhautveränderungen (Gastritis) bis hin zu Magengeschwüren (Ulcera) eingesetzt. Die prophylaktische Gabe empfiehlt sich in der Absetzphase der Fohlen, bei hoher Leistungsbeanspruchung und bereits bestehenden Vorerkrankungen des Magens.

Eigenschaften:

  • Fördert die Abheilung von Läsionen
  • Schützt die Magenwand
  • Hohe Stressminderung
  • Unterstützt die physiologischen Verdauungsvorgänge

Wirkungsweise:

derbymed®Ulcosan setzt an vielen Ursachen von Magenschleimhautläsionen an und stellt eine systematische und komplette Behandlung dar. Die Abheilung der Magenschleimhautläsionen wird durch die pflanzlichen Komponenten (Traubenkerne, Mariendistel, Yucca schidigera, Süßholzwurzel) gefördert. Pektine aus Möhren- und Apfeltrester schützen die Magenwand durch ihre gelbildenden Eigenschaften. Magnesiumcitrat und Tryptophan weisen stressmindernde Eigenschaften auf und setzen somit an einer Ursache der Magenprobleme an. Pre- und probiotische Hefen fördern die physiologischen Verdauungsvorgänge und bringen das Darmmilieu wieder ins Gleichgewicht.

Fütterungsempfehlung:
derbymed® Ulcosan wird in das tägliche Krippenfutter beigemischt.
Es wird empfohlen vor der Verfütterung den Rat eines Tierarztes einzuholen.
Fütterungsdauer: derbymed® Ulcosan soll über einen Zeitraum von mindestens 3 Wochen gefüttert werden.
Je nach Bedarf kann in Absprache mit dem Tierarzt derbymed® Ulcosan dauerhaft oder in Intervallen eingesetzt werden.

Pferd mit 600kg Körpergewicht: prophylaktisch 2 x 50g pro Tag
                                                                      akut 3 x 50 g pro Tag

Handelsform:
1 Eimer 2,5kg Pellets


Zusammensetzung:

Apfeltrester, Karottenpulver, Johannisbrotmehl, Bananenpulver, Süßholzwurzel, Leinkuchen, Mariendistel, Yucca schidigera, Biertreber, Magnesiumcitrat, Traubenzucker, Traubenkernmehl, kohlensaurer Algenkalk, Zuckerrübenmelasse, Bierhefe, Artischockenblätter

Analytische Bestandteile:
Rohprotein ....................................................................................11,0 %
Rohfett ............................................................................................4,0 %
Rohfaser ........................................................................................12,0 %
Rohasche ........................................................................................9,5 %
Natrium ............................................................................................0,4 %
Magnesium ......................................................................................0,8 %

Zusatzstoffe je kg:
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
Lecithin (E322) ........................................................................10.000 mg
Cholinchlorid ..............................................................................3.000 mg
Zink (als Zinksulfat, Monohydrat [E 6]) ......................................1.400 mg
L-Tryptophan..............................................................................2.000 mg

Verdaulichkeitsförderer:150 x 109KBE Saccharomyces cerevisiae (NCYC Sc47 / 4b1702) 

Unser Tierarzt empfiehlt auch:

Eine Artikelbewertung schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Artikelbewertung schreiben zu können.
Wiebke schreibt: 27.04.2017
Bei uns bekommen es 2 Pferde, beide fressen es gerne und fressen auch sonst deutlich besser als vorher
Elena schreibt: 26.04.2017
sehr gutes Produkt. wurde von meinem Tierarzt empfohlen. Hilft bei Magenproblemen und wird gerne gefressen. Mein Pferd hatte Futter verweigert. Hat ihm prima geholfen
schreibt: 22.03.2017
habe es auf Empfehlung meiner THP bestellt, nachdem meine Stute die Diagnose Magengeschwür Grad 1 bekommen hat und zu Koliken neigt. gebe aktuell 2x 50 Gramm und es geht ihr sehr gut. Zum Teil frisst sie es so. mische aber immer etwas Mash dazu. Das Koppen ist weniger geworden. Ob es mit der Gabe von Ulcosan in Verbindung zu bringen ist, kann ich nicht beurteilen, da wir auch an der Haltung einiges geändert haben.
Werde einen weiteren Eimer bestellen. Preis/Leistung und Lieferung sind hier TOP!
Larissa schreibt: 26.02.2017
Hat bei den Magenproblemen (u.a. Neigung zu Koliken) meines Pferdes super geholfen. Füttere es jetzt prophylaktisch 2x täglich ca 35 mg und lasse es jetzt gaaaanz langsam ausschleichen!
Claudia schreibt: 02.02.2017
Wird sehr gut gefressen und zeigt auch seine Wirkung bei Magenproblemen
marion schreibt: 14.11.2016
wird sehr gerne gefressen. Über die Wirkung kann ich noch nichts sagen, da ich es noch nicht lange füttere.
Maike schreibt: 14.08.2016
Vom Tierarzt empfohlen, für sensible junge Stute. Die hat nach stressigem Kurs das Fressen vom Kraftfutter eingestellt. Seit ich Ulcusan über das Futter gebe, frisst sie wieder mit Begeisterung Kraftfutter - auch bei stressigen Situationen auf Turnier.
Ich füttere einmal 50g pro Tag seit 4 Monaten.
Katrin schreibt: 12.06.2016
Ich habe ein Vollblut dass nach langer Stehzeit Koppt und gerne mal kolikt. Nach einer Woche Fütterung von Ulcosan stellte ich in Verbindung mit Leinöl fest, dass das Pferd weniger bis gar nicht mehr koppt. Ich kanns kaum fassen. Seit drei Jahren experimentiere ich schon rum mit Futtermitteln, Tierarzt, etc. Ich wäre so glücklich wenn Ulcosan jetzt tatsächlich den Durchbruch bringen würde. Ich werde es nochmal bestellen und nachberichten. Ich füttere aktuell für mein Vollblut mit 450 kg 2x täglich 60 g Ulcosan und gebe es mit dem Heu. Wenn alle Pferde Heu haben gibt es wenig Kraftfutter gemischt mit kurz geschnittener Luzerne und 50 ml Leinöl. Ich kann hier keine Fütterungsempfehlung für andere Pferde abgeben, aber ich kann berichten, dass das bei mir wirklich gut funktioniert.
schreibt: 15.10.2015
Preis-/Leistungsverhältnis hat mir bei diesem Produkt am besten gefallen im Vergleich mit ähnlichen Produkten anderer Hersteller. Pferd frisst es so lala. Anfangs gerne, nach einer guten Woche aber nur noch mäkelig. Über die Wirkung kann ich nicht viel sagen - gebe es eher präventiv.
Brigitte schreibt: 23.06.2015
Ein super Produkt kaufe
Ulcosan hilft meinem Pferd bei seinem Magen Problem super
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten