Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
Pferde Arznei kaufen
+49 (0) 2804 - 182 9270
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

corticosal horse 2kg Nachfüllpack

Stressmanagement
Art. Nr.: 23893
Navalis
Hersteller: Navalis

Grundpreis: (39,40 € €/kg)

Menge:

kostenfreie Lieferung ab 56,00 € (innerhalb Deutschlands)



Lieferzeit: 1-4 Arbeitstage

Navalis corticosal® wurde für den speziellen Bedarf an Mikronährstoffen, wie beim Equinem Cushing Syndrom (ECS) auftretend, entwickelt. ECS bezeichnet eine Funktionsstörung in der Hirnanhangdrüse im Gehirn mit drastischen Veränderungen des gesamten Stoffwechsels. Gerade im Anfangsstadium von an Cushing erkrankten Pferden kann durch die Zuführung bedarfsgerechter Mikronährstoffe den Dysbalancen sehr gut entgegengewirkt werden.

Die ergänzend bilanzierte Diät navalis corticosal® enthält Mikronährstoffe und essentielle sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, die auf vielfältige Weise zur Modifizierung der katabolen Stoffwechselprozesse beitragen. Stressreaktionen werden gemindert und gleichzeitig Leistungsfähigkeit und Lebensqualität betroffener Pferde nachweislich deutlich spürbar gesteigert. So erhalten betroffene Pferde eine neue Vitalität.

An der Universität Berlin wurde unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Heidrun Gehlen eine beweisführende klinische Studie zu navalis corticosal® durchgeführt. Bei an ECS erkrankten Pferden führte die Gabe über einen Zeitraum von sechs Monaten zu einer signifikanten Verbesserung des klinischen Gesamtbildes insbesondere des Fellkleids und der Vitalität.*

*Bradaric Z, May A, Gehlen H (2013): Use of the chasteberry preparation corticosal® for the treatment of pituitary pars intermedia dysfunction in horses. Pferdeheilkunde 6: 721-728

Fütterungsempfehlung:
Täglich 2 schwach gehäufte Messlöffel (entspricht 30 g) für ein Pferd mit einem Körpergewicht von 600 kg.
Die Gabe sollte zunächst für 2-4 Wochen erfolgen. Wir empfehlen eine erste Überprüfung der relevanten Blutparameter nach ca. 4 Wochen. 
Die weitere Vorgehensweise sollte je nach klinischem Erscheinungsbild festgelegt werden. 
Es wird empfohlen, hierzu den Rat eines Tierarztes einzuholen.

 
Diät-Ergänzungsfuttermittel für Pferde zur Minderung von Stressreaktionen

Handelsform:
Sack 2kg

Zusammensetzung:
Kräuter (Mönchspfeffer, Ginkgo, Artischocke), Sojamehl, Leinsamen, Weizenkleie, Braunalgen, Magnesiumcitrat, Pflanzenöl (Leinsamen, kaltgepresst)

Inhaltsstoffe:
Rohprotein 13,40 %, Rohfett 13,60 %, Rohfaser 8,90 %, Rohasche 16,50 %, Natrium 1,05 %, Magnesium 0,75 %, Omega-3-Fettsäuren 0,30 %

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg:
Vitamin A (3a672a) 700.000 IE, Vitamin C (3a312) 20.000 mg, Vitamin E (3a 700) 25.000 mg, Folsäure (3a316) 520 mg, Zink als Glycin-Zinkchelat, Hydrat (3b607) 7.500 mg, Kupfer als Aminosäuren-Kupferchelat, Hydrate (E4) 1.200 mg, Selen als Selen in organischer Form aus Saccharomyces cerevisiae CNCM I-3060 (3b8.10) 20 mg, Cobalt(II)acetat-Tetrahydrat (3b301) 15 mg

Technologische Zusatzstoffe pro kg:
Lecithine (1c322) 50.000 mg

Täglich 2 schwach gehäufte Messlöffel (entspricht 30 g) für ein Pferd mit 600 kg Körpergewicht 

Unser Tierarzt empfiehlt auch:

Eine Artikelbewertung schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Artikelbewertung schreiben zu können.
Margit schreibt: 26.03.2018
bn begeistert mein Pferd ist im Fellwechsel und glänzt
Heike schreibt: 14.03.2018
Super Produkt. Fellwechsel im vollem Gange!
Martina schreibt: 27.02.2018
Auf Empfehlung meiner Tierärtzin füttere ich Corticosal meinem 28 Jahre alten Wallach.
Er verträgt es gut und frisst es auch ohne Probleme ( sonst sehr heikel bei Zusatzfutter).
Rahel schreibt: 29.04.2017
Schnelle, prompte Lieferung, super Preis!!!
Leider muss ich Andrea (14.02.2017) beipflichten, der ACTH Wert steigt bei meinem 25ig jährigen stets an, trotz Corticosal und Prascend. Bei der Stute (26ig) in der Nachbarsbox ist der Wert seit sie Corticosal bekommt gesunken.
Ich gebe es trotzdem weiter, weil es den Stoffwechsel so oder so unterstützt und es ihm ansonsten gut geht.
Margit schreibt: 20.03.2017
Wir haben das Medikament vom Tierarzt bekommen. Nachdem ein Pack verfüttert war und es unserem 18jährigen damit sehr gut ging und er frisch und munter über den Winter kam haben wir es nun noch einmal bestellt. Er hat den Fellwechsel bereits hinter sich und es geht ihm einfach nur gut.
Andrea schreibt: 14.02.2017
Immer sehr schnelle Lieferung und bester Preis.
Mein Pferd bekommt es seit zwei Jahren zum Prascend. Den ACTH Wert im Blut senkt Corticosal allein bei meinem Pferd leider nicht, wie ich es hier immer wieder lese. Dieser ist trotzdem angestiegen. Wohl aber trägt es zum guten Allgemeinbefinden des Pferdes bei. Ihm geht es damit richtig gut.
schreibt: 07.02.2017
Füttere Corticosal seit der Cushingdiagnose vor 3 Jahren. Bei einer Pause von ca. 3 Monaten (anderes Präparat ausprobiert) zeigte sich bald Muskelabbau. Also wieder Corticosal. Und die Muskeln konnten wieder auftrainiert werden. Zusammen mit Prascend (geringe Dosis, 1/2 für ein 550kg Pferd) eine für meinen 27jährigen WB-Wallach optimale Kombination.
susanne schreibt: 31.01.2017
Habe ebenfalls sehr positive Veränderungen unseres alten Mannes (Pferd 24 Jahre) damit erreicht.
Die Blutwerte haben sich so verbessert das ich hoffe die Cushing Tablette halbieren zu können.
Super Prägerat, werde es auf jeden Fall weiter füttern.
Susanne K.
Maryse schreibt: 26.12.2016
Füttere zusätzlich auch Cortisal, um die Dosis von Prascend Tabletten (1 St. / Tag) nicht erhöhen zu müssen. Der Zustand vom Pferd hat sich gebessert, jedoch warte ich bis Januar ab, was die erneute Blutuntersuchung ergibt.
Kim schreibt: 20.10.2016
Füttere Corticosal schon länger um damit die Erhöhung von Prascent zu vermeiden. Damit ist er fit und es geht ihm super. Er frisst es auch ganz gut. Sonst müßte er wohl schon eine ganze Tablette Prascent nehmen. Jetzt kommt er mit einer halben und Corticosal super klar.
×
×
×
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten