Pferde Arznei kaufen
+49 (0) 2804 - 182 9270
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Artikel 105 VON 180

MicroVital 10kg

bei Fellwechselproblemen und anderen Stoffwechselproblemen
Art. Nr.: 15809
St.Hippolyt
Hersteller: St.Hippolyt

Grundpreis: (15,49 €/kg)

Menge:

kostenfreie Lieferung ab 56,00 € (innerhalb Deutschlands)



Lieferzeit: 1-3 Werktage

Biophile Spurenelemente und wertvolle Vitamine MicroVital erlaubt einen raschen Ausgleich von Versorgungsengpässen mit Hilfe hochbioverfügbarer Spurenelemente.
MicroVital wird zur Beifütterung an alle Pferde mit Gesundheits-, Befindlichkeits- und Leistungseinschränkungen empfohlen.

Eigenschaften:
- hoher Anteil an Zink, Kupfer und Mangan
- regulatorische Eiweißbausteine sorgen für einen raschen Transport
- zuverlässiger Ausgleich bereits bei geringen Fütterungsmengen
- ohne Vitamin A und D3

Ergänzungsfuttermittel für Tiere

Fütterungsempfehlung:
Als Ergänzungsfütterung zur üblichen Grundfutterversorgung mit Raufutter und / oder Weidegras empfehlen wir ca. 10-15 g je 100 kg Körpergewicht und Tag.

Handelsform:
Eimer 10kg


Zusammensetzung:
Karotten, Bierhefe, Ölsaatenmischung (Leinsamen, Sonnenblumen, Fenchel) 9 %, Maiskeime, Seealgenmehl, Malz- Hefe-Würze, Erbsenprotein, Ölmischung (Lein-/Sonnenblumen- /Maiskeimöl) kaltgepresst 3 %, Apfelsirup, Salz, Weizenkleie, Knoblauch, Traubenkernextrakt, Koriander, Liebstöckel

Inhaltsstoffe:
Rohprotein 18,0%, Rohfaser 6,0%, Rohfett 8,0%, Rohasche 18,0%, Calcium 1,8%, Phosphor 0,5%, Magnesium 1,0%, Natrium 1,0%

Zusatzstoffe je kgVitamin:
E 2.000mg, Vitamin B1 350mg, Vitamin B2 650mg, Vitamin B6 350mg, Vitamin B12 50mcg, Biotin 5.000mcgEisen 2.500mg, Zink 7.500mg, Mangan 7.000mg, Kupfer 1.000mg, Jod 2mg, Kobalt 30mg, Selen 9mg

Unser Tierarzt empfiehlt auch:

Eine Artikelbewertung schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Artikelbewertung schreiben zu können.
Frau schreibt: 18.04.2014
Behandelte seit nun 8 Monaten Mauke ohne Erfolg mit etlichen Salben!
Füttere nun seit 3 Wochen Microvital und endlich schließen sich die riesigen nässenden Stellen. Therapie morgens und abends waschen mit sanftem Shampoo, Krusten lösen mit Salicylvaseline, und dann noch eine Salbe vom TA (die vor der Microvital Fütterung die Haut nicht zum abheilen bringen konnte!!).
Auch ist ganz deutlich zu sehen, dass der Fellwechsel von meinem Wallach deutlich leichter erfolgt und er viel fitter ist seit der Einnahme! Mache nun erst mal eine 3 Monatskur,dann schau ich weiter wie es ihm geht!
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten