Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
Pferde Arznei kaufen
+49 (0) 2804 - 182 9270
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Life Data Hoof Clay

Hufrisse und Spalten kann man schützen
Art. Nr.: 3088
LifeDataLabs.
Hersteller: LifeDataLabs.

Grundpreis: (0,11 €/g)

Menge:

kostenfreie Lieferung ab 56,00 € (innerhalb Deutschlands)



Lieferzeit: 1-4 Arbeitstage

Wasser, Schlamm, Fäkalien, Schmutz und anderes Material aus der Umwelt kann in alte Nagellöcher und in Risse in der Hufwand, Ablösungen im Bereich der weißen Linie und die Strahlfurchen des Hufs eindringen.

Life Data® Hoof Clay ist ein nicht ätzender, einfach anzuwendender und haftfähiger Lehm, der ohne Risiken mit bloßen Händen aufgetragen werden kann.
Die verwendete einzigartige Mischung natürlicher Inhaltsstoffe greift das empfindliche Hautgewebe nicht an und schädigt es nicht.
Es hält sich lange in alten Nagellöchern, Fehlstellen, Rissen, Löchern und abgelösten Stellen der Hufwand.
Dauerhafter Schutz für die Hufe
Bleibt an Ort und Stelle durch seine klebrige Konsistenz…
Hufrisse, alte Nagellöcher, abgelöste Hufwände, Strahlfurchen

Für beschlagene und unbeschlagene Pferde!

Anwendungshinweis:
Bei der Anwendung sollten die Hufe sauber und trocken sein.
Life Data® Hoof Clay mit den Fingern oder einem kleinen Spatel auf betroffene Stellen wie Ablösungen der weißen Linie, brüchiges Hufhorn, Risse und alte Nagellöcher auftragen. Im Bereich der weißen Linie bei jedem Beschlag anwenden. Eintreiben der Nägel durch eine Schicht Hoof Clay schützt die neuen Nagellöcher.

Handelsform:
Dose 227g

Inhaltsstoffe:
Siliziumdioxid, Getreideextract, Jod, Teebaumöl, Yuccaextrakt

Unser Tierarzt empfiehlt auch:

Eine Artikelbewertung schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Artikelbewertung schreiben zu können.
Monika schreibt: 31.05.2017
Das Produkt ist tatsächlich leicht zu verarbeiten - allerdings hat es bei meinem Barhufer nicht wirklich an den verschiedenen Teststellen gehalten, wo es vorgesehen war.
Selbst enge Strahlfurchen kann man m.E. bestenfalls auf Hanfeinstreu damit schützen (da dann zunächst der Hanf zu kleben anfängt, dann aber nichts neues Aufnehmen kann), auf Stroh wird es nicht funktionieren. Hier bevorzuge ich gründliches Reinigen und dann mit gutem Huföl von unten bearbeiten, um über mehrere Tage bei Stallhaltung die Hufe leichter von unten sauberhalten zu können
Bei meinem war es nichtmals in einem engeren Spalt im Trachtenbereich abends nach der Wiese noch vorhanden, obwohl ich es morgens eigens hatte versucht, antrocknen lassen und mit ein wenig Strohspelzen "abgestreut" hatte
Wo es hilfreich sein könnte, ist beim Neubeschlag für die neuen Nagellöcher, da ich vermute, dass es zusammensetzungsbedingt auch nicht völlig austrocknet und dementsprechend elastisch um den Nagel herum bleibt.
Dass mit dem Antrocknen wird sich vermutlich schnell zeigen: hier ist nur ein Siegel beim ersten Öffnen auf der Dose, nicht wie bei z.B. Tonerdemischungen eine weiterer Deckel, der Austrocknen verhindert, falls der Schraubdeckel nicht mehr sauber zugeht.
Halten wird es vermutlich auch in engen tiefen Spalten - wobei ich persönlich vorsichtig wäre, ob es hier dann aufgrund des Luftabschlusses nicht weiter gammelt, da "gereinigte Hufe" nicht gleichbedeutend mit "ohne faule Stellen" ist; zumindest der Teebaumanteil scheint so gering zu sein, dass man nicht mehr gleich umfällt wie früher, als das Öl als Allheilmittel angepriesen wurde und man den Geruch ewig nicht mehr aus der Nase bekam!!!
Und Jod tötet auch nicht alle Bakterien, die sich in Einstreu und Konsorten tummeln und somit in den Spalten vorhanden sind/sein können.
Ich werd die Dose noch aufbrauchen (geht schnell, wenn es jeden Tag ersetzt werden muss :-) ), aber nicht neu bestellen, sondern weiter suchen
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten