Pferde Arznei kaufen Hunde Arznei kaufen Katzen Arznei kaufen Heimtier Arznei kaufen Nutztiere Arznei kaufen
+49 (0) 2804 - 182 9270
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Artikel VON

Caniviton forte 30 400g

Ergänzungsfuttermittel mit Chondroitinsulfat zur Unterstützung der Gelenkfunktion
Art. Nr.: 1026
Vetoquinol
Hersteller: Vetoquinol

Grundpreis: (77,38 €/kg)

Menge:

kostenfreie Lieferung ab 56,00 € (innerhalb Deutschlands)



Lieferzeit: 1-3 Werktage
CANIVITON® FORTE 30 ist ein Ergänzungsfuttermittel mit bedarfsgerechtem Gehalt an Chondroitinsulfat, Teufelskralle, Gelatine, knorpelrelevanten Spurenelementen, L-Carnitin, Antioxidantien, konzipiert zur Langzeitgabe für Hunde jeden Alters und jeder Rasse.
 
Chondroitinsulfat hält den Knorpel elastisch und unterstützt die natürliche Gelenkfunktion. Insbesondere nach großen Belastungen für Sehnen, Bänder und Gelenke hat sich der Einsatz von CANIVITON® FORTE 30 bewährt. Durch Teufelskralle wird die bereits bekannte chondroprotektive und -regenerierende Eigenschaft von CANIVITON FORTE 30 um weitere gelenkunterstützende Charakteristika ergänzt.
 
Aufgrund einer speziellen, schonenden Aufbereitung liegt Chondroitinsulfat in CANIVITON® FORTE 30 als hochkonzentrierter Rohstoff mit hoher Bioverfügbarkeit vor, der weitestgehend frei von tierischem Eiweiß ist und sich deshalb auch für empfindliche Patienten eignet. Der Zusatz des „Bio-Carriers“ L-Carnitin beugt einem L-Carnitin-Mangel vor. L-Carnitin spielt eine entscheidende Rolle für die Funktion der Skelettmuskulatur und verkürzt die Erholungszeit nach sportlichen Ausdauerleistungen. Jod und Mangan unterstützen die (Knorpel-) Stoffwechselvorgänge und wirken so vitalisierend auf das Tier. Vitamin C und Selen erhöhen den Schutz vor einer Gewebeschädigung. Darüber hinaus beugt der Zusatz von Vitamin C den bei Mangel auftretenden Gelenkschwellungen vor.
Jetzt neu mit natürlichem Rinderaroma.

Fütterungsempfehlung:
1 Messlöffel = 8 g Granulat (Messlöffel inliegend)
Pro 30 kg Körpergewicht anfangs einmal täglich 2 Messlöffel über das Futter
geben, nach 14 Tagen kann die Dosis auf 1 Messlöffel reduziert werden.
Zur Dauergabe wird 1 Messlöffel täglich empfohlen.
Bei Trockenfütterung empfehlen wir das Futter leicht anzufeuchten bevor CANIVITON FORTE 30 zugefügt wird. Bei sehr geschmackssensiblen Hunden führt die schrittweise Steigerung der Dosis zu einer sicheren und problemlosen Aufnahme.
 
Handelsform:
Dose zu 400g 

Unser Tierarzt empfiehlt auch:

Eine Artikelbewertung schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Artikelbewertung schreiben zu können.
Knut schreibt: 19.02.2010
Unser Hund frisst es sehr gern, sein Allgemeinzustand hat sich schon wesentlich verbessert, die Blutergebnisse der Werte für die Muskulatur sind hervorragend.
Wilfried schreibt: 16.11.2009
Nachdem mein Hund gelegentlich über die rechte Schulter humpelte, wurde mir von meiner Tierärztin Caniviton forte 30 empfohlen. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden, offensichtlich hilft es. Ich füttere es jetzt seit gut vier Wochen.
Edelgard schreibt: 17.05.2009
Meine Hündin hat Arthrose; Caniviton forte 30 wurde mir von unserem Tierarzt empfohlen, und ich füttere es seit etwa 1 Jahr. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.
Gunther schreibt: 29.03.2009
Sehr zufrieden, hilft offensichtlich wirklich.
Renate schreibt: 06.03.2009
Renate schreibt:
Wir hatten 2 Afghanische Windhunde, wir geben ihnen seit nunmehr
10 Jahren Caniviton forte 30. Wir sind mit diesem Produkt sehr zufrieden.
Unsere große Hündin wurde fast 17 Jahre, die Kleine wird im Mai 15 Jahre.
Sie sind beide Rennen und Coursings gelaufen und hatten keine Probleme!
Ich kann das Produkt nur empfehlen.
Sabrina schreibt: 11.12.2008
Mein nun schon 14 Jahre alter Pudelmischling frisst so gut wie nie Medikamente oder Zusatzmittel im Futter. Er ist ein sehr schlechter Fresser, aber das Pulver frisst er sehr gerne.
Caniviton trägt sehr dazu bei, dass er noch super fit ist, viel spielt, rennt und springt.
Er hat sein 2 Jahren leichte Arthose am Vorderbein und seit der Gabe des Pulvers keine Beschwerden mehr:-) (Es dauerte natürlich einige Zeit bis das Pulver seine Wirkung zeigte).
Ich bin sehr zufrieden und kann es nur weiter empfehlen!
Petra schreibt: 29.10.2008
Unser Mischlingsrüde hat das Pulver sehr gut angenommen,allerdings gebe ich ihm das seperat in einer kleinen Schüssel mit etwas Flüssigkeit. Ich hatte es versucht unters Trockenfutter mit etwas Flüssigkeit zu tun,jedoch war er davon nicht zu überzeugen.Zu dem Ergebnis kann ich noch nichts genaues sagen,da wir erst die Zweite Dose angefangen haben.
schreibt: 20.10.2008
Meine Hündin hat das Pulver im Futter gut akzeptiert. Es gab von Anfang an keinerlei Probleme. Ob sich ihr Gelenkproblem durch das Produkt weniger schnell verschlimmert, kann ich nach dieser kurzen Zeit natürlich nicht beurteilen.
Heike schreibt: 01.07.2008
kleine Dose zum Ausprobieren, gutes Produkt
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten