Heimtier Arznei kaufen
+49 (0) 2804 - 182 9270
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Canina Petvital V 50

Bei fieberhaften Erkrankungen, Lungenentzündungen oder Atemnot
Art. Nr.: 5327-400508
Canina
Hersteller: Canina

Grundpreis: (0,95 €/g)

Menge:

kostenfreie Lieferung ab 56,00 € (innerhalb Deutschlands)



Lieferzeit: 1-4 Arbeitstage

Die Symptome für Fieber sind unspezifisch. Hinweise darauf sind gegeben, wenn der Vogel aufgeplustert auf der Stange sitzt oder auf dem Käfigboden (Flugunlust). Er leidet an erschwerter Atmung, die oft einhergeht mit rasselnden Geräuschen, oder gar Atemnot. Er atmet mit offenem Schnabel und wippt dabei, von der Seite aus gesehen. Die Atemfrequenz ist erhöht. Gleichzeitig ist er appetitlos und verliert an Gewicht.
Bei dieser Symptomatik ist V 50 geeignet, welches in einem möglichst frühen Stadium eingesetzt werden sollte. Verwendet wird in V 50 u. a. Eisenphosphat (Ferrum phosphoricum) sowie die weiße Zaunrübe (Bryonia), ein heimisches Kürbisgewächs. Beobachten Sie Ihren Vogel sorgfältig wenn er das oben erwähnte Verhalten zeigt und holen Sie gegebenenfalls tierärztlichen Rat ein. Selbstverständlich sollten Sie stets für frisches Wasser sorgen und den Vogel vor Lärm, Zugluft und Temperaturschwankungen fernhalten.

Anwendungsgebiete: Fieberhafte Erkrankungen, Lungenentzündungen, Atemnot

Biologisches Heilmittel für Tiere

Fütterungsempfehlung:
Die Verabreichung erfolgt über das Futter bzw über das Trinkwasser. Man rechnet pro Tier 3-8 Globuli je nach Größe auf ca. 100ml Trinkwasser. Die Präparate werden je nach Anwendungsgebiet ein bis zwei Tage oder bis zu mehreren Wochen verabreicht. Ein Gewöhnungseffekt tritt nicht ein.

Ein gesundes Tier, das PETVITAL V Globuli aufnimmt, erleidet dadurch keinerlei Nachteile, das Präparat zeigt lediglich keine Wirkung bei ihm. Es ist also nicht nötig, gesunde von den zu behandelnden Tieren zu trennen. Gegenanzeigen, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Präparaten sind nicht bekannt.

Handelsform:
Inhalt: 10g (ca. 1200 Globuli)

Unser Tierarzt empfiehlt auch:

Eine Artikelbewertung schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Artikelbewertung schreiben zu können.
Sabrina schreibt: 26.10.2015
Mein ältester Welli war erkältet und daraufhin habe ich dieses Produkt verwendet. Es trat eine starke Besserung ein. Trotz allem musste ich mit ihm zum Tierarzt. Er hatte noch eine andere Entzündung, aber die musste mit Antbiotika behandelt werden. Mein Tierarzt hatte bestätigt das ich das richtige getan hatte. Denn er konnte an der Atmung meines Wellis noch eine leichte Erkältung heraus hören. Ich habe meinem Welli dadurch einiges erleichtert.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten