Hunde Arznei kaufen
+49 (0) 2804 - 182 9270

ArthroRegen

für den Knorpel- und Gelenkstoffwechsel
Art. Nr.: 2481
PlantaVet
Hersteller: PlantaVet

Grundpreis: (14,34 €/100 Tab)

Menge:

kostenfreie Lieferung ab 56,00 €

innerhalb Deutschlands

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Von Plantavet das Mittel der Wahl, ArthroRégen für den strapazierten Gelenkknorpel

Ergänzungsfuttermittel für Hunde mit Kräutern (Brennnessel, Weidenrinde, Teufelskralle, Löwenzahn) und Spurenelementen zur Unterstützung des Knorpel- und Gelenkstoffwechsels. Pflanzliche und mineralische Biostimulatoren regen die Stoffwechsellfunktion des Gelenkknorpels und damit seine Regeneration an. Sie können so ergänzend zu therapeutischen Maßnahmen bei gestörter Funktion des Bewegungsapparates (Gelenke, Bänder, Sehnen, Muskulatur) und in der Rekonvaleszenzphase eingesetzt werden.
 

Zusammensetzung:
Molkepulver (teilentzuckert), Kartoffelstärke, Traubenzucker, Dicalciumphosphat, Grünlippmuschelpulver, Magnesiumstearat, Magnesiumoxid, Palmfett

Zusatzstoffe:
Brennesselextrakt, Teufelskrallenextrakt, Weidenrindenextrakt

Inhaltsstoffe:
Rohprotein, Rohfett, Rohfaser, Rohasche, Magnesium, salzsäureunlösliche Asche

Zusatzstoffe:
Mangan, Zink, Kupfer, Pentahydrat, Kobalt, Heptahydrat, Molybdän
 
Fütterungsempfehlung:
Hunde: 2 x täglich 0,5 bis 1 Tablette pro 10 kg Körpergewicht.
Fütterungsdauer: ca. 3 Monate.
 
Handelsform:
Dose zu 160 Tabletten

Eine Artikelbewertung schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Artikelbewertung schreiben zu können.
Renate schreibt: 28.08.2014
Seit mein Berner ArthroRegen nimmt, hat er keine ED Beschwerden mehr. Bin äußerst zufrieden.
Christine schreibt: 10.06.2014
Unser Hund ist 12 Jahre alt.Wir erleben, dass die Tbl.helfen.Nach der Bezahlung, wurde schnell geliefert!
Ronald schreibt: 26.04.2014
Unsere Bonnie , Golden Retriever und fast 13 Jahre, bekommt Arthro Regen schon eine lange Zeit und ich bin der Meinung es hilft bei ihrer schweren HD und Arthrose.
MIchael schreibt: 19.04.2014
Leider ist es mir nicht möglich dieses Produkt objektiv zu bewerten, da ich nicht weiß ob es tatsächlich etwas bewirkt. Fakt ist das es meinen drei Hunden nicht schadet und wenn ich das Gefühl habe das ich denen was gutes tun kann, dann mach ich es halt. Es ist ja auch kein Medikament in dem Sinne es ist ein Nahrungsergänzungsmittel und auf Grund der Zusammensetzung kann es auch auf keinen Fall schädlich für Knochen und Gelenke sein. Ich gebe es in Kombination mit Rhus Toxicodendron D12 und habe seit dem weniger Gelenk/ Knochen spezifische Probleme bei meinen Hunden... Eventuell aber auch weil man einfach nur möchte das es funktioniert bzw. etwas positives bewirkt... Ich werde es auf jeden Fall weiter geben...
Dieter schreibt: 15.03.2014
Wir füttern nach Empfehlung der Heilpraktikerin unserer Berner Sennenhündin mit Coxarthrose morgens und abends je 4 Tabletten (sie wiegt knapp unter 40 kg). Bereits nach 2 Wochen ist eine deutliche Verbesserung spürbar. Ich plane, nach Beendung der ersten Packung auf die Herstellerdosierung zu reduzieren, das heißt, dann aus heutiger Sicht die halbierte Dosierung weiter zu verabreichen. Nach 3 Monaten werde ich, so denn keine Verschlimmerung eintritt, pausieren.

Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden, soweit man das nach so kurzer Zeit überhaupt beurteilen kann.
Silvia schreibt: 10.10.2013
Sehr gutes Präparat. Meine Airedale- Terrier- Hündin hat einen empfindlichen Magen und verträgt die Tabletten ohne Nebenwirkungen
Hans-Juergen schreibt: 05.10.2012
hallo,
mein 3 beiniger Hund bekommt seit einiger Zeit schon ArthroRegen wegen seiner Athrose. Es hat ihm gut geholfen
schreibt: 13.06.2012
hallo miteinander
habe meinem Hund, der bedingt durch die Arthrose sehr schlecht laufen konnte und die Treppen teilweise nicht mehr hochkam bzw. runterfiel, dieses Produkt gegeben und er läuftwieder viel besser
Angelika schreibt: 17.03.2011
Unser fast 6 jähriger Flat Coated Retriever Rüde hat eine Spondylose und Problem mit der Wirbelsäule weil er für einen FCR nach heutigem Standard zu gross ist.
Seit Gabe von 2x4 Tbl pro Tag ist eine deutliche Verbesserung beim Laufen zu erkennen.
Ich würde es weiterempfehlen.
Daniele schreibt: 11.02.2011
Unsere 10jährige Flat-Coated Retrieverhündin ist ganz versessen auf die Tablette. Seitdem wir es ihr geben ist es mit der Arthose schon besser geworden. Sie kann wieder ohne Schmerzen laufen. Wir können es nur weiter empfehlen.

Unser Tierarzt empfiehlt auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten